Racktours GmbH & Co.KG, Auf dem Hessel 8, 63526 Erlensee, Telefon: 06183 2247

Genussradeln in Oberschwaben

06.04. – 10.04.2022

Auf reizvollen Etappen durch das Ländle – Ein herzliches »Grüß Gott« aus einer der schönsten Gegenden Deutschlands, mitten im wunderschönen Oberschwaben gelegen.

Genussradeln in Oberschwaben

06.04. – 10.04.2022

Auf reizvollen Etappen durch das Ländle – Ein herzliches »Grüß Gott« aus einer der schönsten Gegenden Deutschlands, mitten im wunderschönen Oberschwaben gelegen.




Die beiden schmucken Städtchen Bad Buchau und Bad Schussenried sind gesegnet mit unzähligen Reichtümern, die darauf warten entdeckt zu werden. Inmitten eines Naturparadieses wurden im Moor sensationelle archäologische Funde gemacht, die zum UNESCO Welterbe »Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen« gehören.

1. Tag: Anreise

Genießen Sie schöne und abwechslungsreiche Tage in Oberschwaben. Das Hotel Amerika freut sich auf Ihren Besuch.

2. Tag: Zur schönsten Dorfkirche der Welt

Entdecken Sie die nächsten Tage mit Ihrem Rad-­Guide die urigsten Pausenbänkchen und erstaunlichsten Radschlenker rund um Bad Schussenried. Ausgangspunkt für den ersten Tag ist der Marktplatz. Hinter Olzreute taucht der idyllisch gelegene Niklassee auf. Gleich hinter dem Rathaus von Winterstettenstadt gibt es das schönste Fachwerkhaus Oberschwabens zu bewundern. Teils auf Feldwegen, teils auf Teerstraßen bzw. geteerten Radwegen führt Ihre Tour durch Unteressendorf und Degernau zur schönsten Dorfkirche der Welt in Steinhausen, einer einzigartigen Barockkirche.

Etappenlänge: 35 km
Höhenunterschied: 100 – 150 m

3. Tag: Über die Europäische Wasserscheide

Erster Stopp in Reichenbach, wo die barocke Kirche zu einer Besichtigung einlädt. Weiter geht es nach Steinbronnen. Eine lebensgroße Nachbildung der Marienstatue befindet sich in der Lourdes Grotte. Über Lampertsweiler erreichen Sie Hochberg mit den schönen alten Bauernhäusern aus Fachwerk. Sie passieren die Europäische Wasserscheide – welche die Zuläufe zum offenen Atlantik von denen zum Mittelmeer trennt – und radeln über Aulendorf zurück nach Bad Schussenried.

Etappenlänge: 33 km
Höhenunterschied: 150 – 200 m

4. Tag: Rund um den Federsee

Diese Tour führt rund um das Naturschutzgebiet Feder­see. Auf der Strecke informieren 14 Info­stationen über verschiedene Aspekte der Federseenatur. Naturkundlich interessant sind die ausgedehnten Moorwiesenflächen, das Banngebiet Staudacher und die Brutplätze des Weißstorchs in Oggelshausen. Ein Aussichtsturm am Seeufer bietet einen herrlichen Blick über den See. Über Bad Buchau radeln Sie zurück zum Federseesteg, dem einzigen Zugang zum Federsee, der mitten hinein in die beeindruckende Moorlandschaft führt.

Etappenlänge: 35 km
Höhenunterschied: 150 – 200 m

5. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück heißt es leider Abschied nehmen, die Fahrräder sind verladen und Sie starten mit schönen Erinnerungen im Gepäck zur Heimreise.

Zurück