Racktours GmbH & Co.KG, Auf dem Hessel 8, 63526 Erlensee, Telefon: 06183 2247

Genuss-Radreise Imst  

11.06. – 17.06.2022

Das abwechslungsreiche Programm macht diese Genuss-Radreise zum absoluten Tirol-Erlebnis. Hannes ist mit dabei!

Genuss-Radreise Imst  

11.06. – 17.06.2022

Das abwechslungsreiche Programm macht diese Genuss-Radreise zum absoluten Tirol-Erlebnis. Hannes ist mit dabei!




1. Tag: Anreise nach Tirol

Nach der Ankunft beziehen Sie in Ruhe Ihre Zimmer im 3-Sterne-Hotel Hirschen mitten in Imst und freuen sich auf schöne Tage! Vor dem Abendessen bleibt noch Zeit für einen kleinen Stadtrundgang durch Imst in Eigenregie.

2. Tag: Ötztal

Nach einem reichhaltigen Frühstück fahren wir zunächst mit dem Bus ins Ötztal bis nach Sölden. Von dort radeln wir talauswärts der Ötztaler Ache auf neu angelegten Radwegen entlang. Leichte Anstiege, zischige Abfahrten und viel Landschaft.

Streckenlänge: ca. 55 km
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

3. Tag: Innsbruck

Entlang des Inn-Radweges radeln wir (stets flach und nahe am Flussufer) in die Landeshauptstadt Innsbruck, an Feldern und schönen Dörfern vorbei. Der Bus bringt uns zurück zum Hotel.

Streckenlänge: ca. 70 km
Schwierigkeitsgrad: leicht

4. Tag: Via Claudia Augusta

Heute bringt uns unser Bus an die Schweizer Grenze. Von dort radeln wir entlang des Inn-Radweges, der durch saftige Wiesen, hügelig, stetig leicht abfallend – vorbei an Pfunds bis nach Landeck – verläuft. Wir radeln auf der geschichtsträchtigen Via Claudia Augusta, vorbei an Burgen und Schlössern bis nach Imst zurück.

Streckenlänge: ca. 65 km
Schwierigkeitsgrad: leicht

5. Tag: Arlberg

Unser Bus bringt Sie nach St. Anton am Arlberg. Von dort fahren Sie in das idyllische Verwalltal, dann der Rosanna entlang nach Landeck und weiter bis Imst. Eine wunderschöne Tour mit vielen Abwärtspassagen, schnellen Abfahrten und herrlicher Landschaft.

Streckenlänge: ca. 60 km
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

6. Tag: Freie Verfügung

Geniessen Sie den freien Tag, oder starten Sie zu einer Fahrradrunde auf eigene Faust. Gern gibt Ihnen der Radguide Hannes einen Tipp!

7. Tag: Heimreise

Eigentlich wollen wir ja gar nicht, aber leider geht diese schöne Rad-Relaxtour zu Ende und wir reisen nach Hause.

Zurück