Racktours GmbH & Co.KG, Auf dem Hessel 8, 63526 Erlensee, Telefon: 06183 2247

Gardasee – La Dolce Vita

22.04. – 28.04.2022

Der tiefblaue Alpinsee ist wegen seines milden Klimas und der faszinierenden Landschaft mit Zypressen, Oliven- und Zitronenbäumen sowie prächtigen Villen und Gärten eines der schönsten und beliebtesten Reiseziele in Italien

Gardasee – La Dolce Vita

22.04. – 28.04.2022

Der tiefblaue Alpinsee ist wegen seines milden Klimas und der faszinierenden Landschaft mit Zypressen, Oliven- und Zitronenbäumen sowie prächtigen Villen und Gärten eines der schönsten und beliebtesten Reiseziele in Italien




1. Tag: Herzlich Willkommen am Gardasee

Anreise nach Riva del Garda. Das 4-Sterne-Hotel Antico Borgo heißt Sie mit einem Begrüßungsgetränk willkommen.

2. Tag: Entdecken Sie den Gardasee

Ihre Reiseleitung erwartet Sie im Hotel und begleitet die Gruppe den ganzen Tag. Sirmione ist ein Ort auf einer schmalen Halbinsel. Hier können Sie die Scaliger Festung und die Grotten des Catull sehen. Weiter geht die Fahrt nach Garda und Sie spazieren dort durch die engen Gassen und die Altstadt. Seit der Römerzeit gilt der Ort als »Perle des Sees«. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

3. Tag: Trentino-Rundfahrt – Berge, Seen, Schlösser und Wein

Nach dem Frühstück fahren Sie westlich vom Gardasee Norden. Sie machen eine Rundfahrt zu den Trentiner Schlössern und Seen. Nach einem ersten Aufenthalt am Tennosee mit seinem türkisfarbenen Wasser fahren Sie über den Ballino-Pass und dem Kurort Comano Terme, zum Wasserschloss »Castel Toblino« am romantischen Toblinosee. Weiterfahrt durch das Cavedine-Tal zur Burg Drena. Eine Weinverkostung mit Imbiss rundet den Tag ab. Rückfahrt ins Hotel und Abendessen.

4. Tag: Mantua, Borghetto und Tortellini

Mantua steht heute auf dem Programm. Diese romantische Stadt, wurde in der Renaissance von der reichen Familie Gonzaga zum Kunstzentrum aufgebaut. Die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten sind die traumhaften Plätze Sordello, Broletto und Erbe sowie der Palazzo Ducale, der im Mittelalter Sitz der Familie Gonzaga war. Auf dem Rückweg legen Sie einen Stop in Valeggio sul Mincio oder Borghetto ein. In den Bilderbuchorten wurde die Tortellini erfunden. Einer Legende nach schenkte eine Wassernymphe einem jungen Adligen, als Zeichen ihrer Verbindung ein geknotetes Tuch. Nach diesem »Liebesknoten« wurde die Tortellini geformt. Genießen Sie diese herrliche Pasta bei einem Imbiss. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

5. Tag: Verona

Verona ist nicht nur bekannt durch Romeo und Julia, die wohl traurigste Liebesgeschichte der Welt. Hier finden jeden Sommer die Opernfestspiele statt. Bei einem Rundgang sehen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten, wie das Julia-Haus mit dem berühmten Balkon und die wunderschöne Altstadt. Danach haben Sie genügend Zeit, ein wenig durch die Via Marzini zu bummeln oder in einem der zahlreichen Cafes auf der Piazza Bra einen Cappuccino einzunehmen. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Erholung

Heute steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch Riva und genießen Sie einen letzten Cappuccino am Ufer des Lagos. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen vom Gardasee. Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck fahren Sie mit dem Bus nachhause.

Ihr Hotel

4-Sterne-Hotel Antico Borgo

Das 4-Sterne-Hotel Antico Borgo ist sehr geschmackvoll und modern eingerichtet, mit Bar, Restaurant und Aufenthaltsbereichen. Die Zimmer sind großzügig und modern eingerichtet. Eine wunderschöne Dachterrasse, läd zum Seele baumeln lassen ein. Es wird ein Gepäcktransfer vom Bus­parkplatz zum Hotel organisiert.

Ihr Hotel

4-Sterne-Hotel Antico Borgo

Das 4-Sterne-Hotel Antico Borgo ist sehr geschmackvoll und modern eingerichtet, mit Bar, Restaurant und Aufenthaltsbereichen. Die Zimmer sind großzügig und modern eingerichtet. Eine wunderschöne Dachterrasse, läd zum Seele baumeln lassen ein. Es wird ein Gepäcktransfer vom Bus­parkplatz zum Hotel organisiert.

Zurück